Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Online-Webtracking-Service "LeadRecord" von MovePeople GmbH, CH-Zürich („MovePeople“)

  1. Anwendungsbereich und Geltung
    1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln Abschluss, Inhalt und Abwicklung von Verträgen zwischen den Kunden und MovePeople für die Inanspruchnahme des von MovePeople entwickelten Online-Webtracking-Service „LeadRecord“.
    2. Die AGB finden auf sämtliche Angebote und Verträge zwischen dem Kunden und MovePeople uneingeschränkt Anwendung. Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen der AGB setzen für ihre Wirksamkeit Schriftform voraus. MovePeople ist berechtigt, diese AGB jederzeit zu ändern. Auf der Webseite von LeadRecord (www.leadrecord.com) sind die jeweils gültigen AGB veröffentlicht. Es gelten die AGB in der jeweils gültigen Fassung.
    3. Mit dem Vertragsabschluss gemäss Ziff. 2.1 bestätigt der Kunde, die AGB sorgfältig gelesen und akzeptiert zu haben.
  2. Vertragsabschluss, Preise und Zahlungsbedingungen
    1. Der Kunde schliesst mit MovePeople einen verbindlichen Vertrag, indem er im eingeloggten Bereich unter: https://app.leadrecord.com/de/einstellungen/abo/ oder https://app.leadrecord.com/en/settings/plan/ ein Abonnement auswählt und mittels Knopfdruck dessen Kauf bestätigt. Der Vertrag tritt mit dem Abschluss sofort in Kraft.
    2. Der Preis für den Online-Webtracking-Service LeadRecord wird auf der Basis der Anzahl Besucher (Kumulierung aller Besucher mit mindestens einem Besuch auf der Website des Kunden) pro Monat berechnet. Als Besucher zählen sowohl die neuen als auch die wiederkehrenden Besucher auf der Website des Kunden. In der Demo-Phase ermittelt LeadRecord den Durchschnittswert der Anzahl Besuche auf der Website des Kunden und teilt dem Kunden gestützt darauf die entsprechenden Abonnements-Optionen mit. Die Angebotenen Abonnente werden auf der Website von LeadRecord (www.leadrecord.com) veröffentlicht.
    3. MovePeople GmbH behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Preisveränderungen berühren bereits laufende Abonnemente nicht.
    4. Überschreitet ein Kunde die in seinem Abonnement vorgesehene Anzahl der Besucher, steht es LeadRecord frei, die Besuchererfassung einzustellen. Zeitgleich wird dem Kunden angeboten, sein Abonnement zu ändern, wobei nur die Differenz zwischen dem bereits bezahlten und dem neu ausgewählten Abonnement fällig wird. Besitzt der Kunde bspw. ein Abonnement für die monatliche Erfassung von 1‘000 Besucher auf seiner Website und die Website des Kunden hat vor Ablauf des Monats mehr als 1‘000 Besucher, kann LeadRecord den Identifizierungs-Prozess ab dem 1‘001 Besucher der Website einstellen, wenn sich der Kunde nicht für die angebotene Änderung des Abonnements entscheidet.
    5. LeadRecord bietet eine kostenlose Demo-Phase für 20 Tage oder bis 3'000 Website-Besucherabfragen an. Wer sich für diese Demo-Phase anmeldet, akzeptiert mit seiner Anmeldung diese AGB. Die Demo-Phase ist vollumfänglich kostenlos und wird nach Ablauf automatisch und ohne Kündigung deaktiviert.
    6. Rechnungen werden dem Kunden per E-Mail zugestellt und sind sofort und ohne Abzug zur Zahlung fällig. Sämtliche Rechnungen müssen vollständig im Voraus beglichen werden. Bei Nichtbegleichung der Rechnung werden die LeadRecord-Dienstleistungen und der Zugang des Kunden nicht aktiviert resp. deaktiviert.
  3. Pflichten von MovePeople
    1. MovePeople verpflichtet sich gegenüber dem Kunden nach Zahlung seines Abonnements und nach dem selbständigem Einbau des LeadRecord Tracking-Codes auf seiner Website während des definierten Zeitraums (vgl. Ziff. 5.1) folgende Leistungen:
      1. den Zugang zu einem passwortgeschützten Online-Tool, welches die identifizierten Besucher (nur juristische Personen) der Kunden-Website anzeigt, sofern die Identifizierung (Firmenname, Postleitzahl, Ort, Land, Domain, Name des Internet Service Providers, Referrer, d.h. die Webseite, von der das besuchende Unternehmen durch Anklicken eines Links zur Seite des Betreibers gekommen ist), Datum des Besuchs, Zeit und Dauer der besuchten Seiten, Anzahl der Besuche möglich war. Natürliche Personen werden von LeadRecord nicht erfasst;
      2. die automatische Löschung der Daten zwei Jahre nach ihrer Erhebung;
      3. die kostenlose Zurverfügungstellung von Updates.
    2. MovePeople bemüht, aber verpflichtet sich nicht um eine korrekte Übermittlung der Daten. Insbesondere beim Abonnement "Basic" werden die Daten nicht manuell geprüft, beim Abonnement "Pro" werden die Daten grösstenteils einer manuellen Prüfung unterzogen.
    3. Der persönliche Support ist nicht Teil des Abonnements, kann aber vom Kunden gegen ein Entgelt in Höhe von CHF 160.00 pro Stunde (exkl. MwSt.) bei MovePeople angefordert werden.
    4. MovePeople ist berechtigt, sich zur Erfüllung gemäss dieser Ziffer 3. geschuldeten Leistungen der Hilfe Dritter zu bedienen.
  4. Pflichten des Kunden
    1. Der Kunde ist Inhaber der ihm übermittelten Daten und damit für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie die Einholung der notwendigen Einwilligungen der betroffenen Personen verantwortlich (vgl. Ziff. 7). Weiter verpflichtet sich der Kunde bei der Nutzung der LeadRecord-Dienste nicht gegen andere geltende Rechtsvorschriften oder Vertragsbestimmungen zu verstossen. Der Kunde hat insbesondere keine Rechte Dritter (z.B. Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, gewerbliche Schutzrechte und sonstige Rechte) zu verletzen sowie die geltenden Gesetze zu beachten. Entsteht aufgrund einer vom Kunden zu verantwortenden Rechtsverletzung ein Schaden, hat er MovePeople vollumfänglich schadlos zu halten.
    2. Die Verwaltung von Benutzeridentifikationen und Passwörtern ist Sache des Kunden. Er ist dafür verantwortlich, dass stets nur ausreichend komplexe Passwörter verwendet, diese vor unberechtigtem Zugriff Dritter geschützt und von den Benutzern geheim gehalten werden.
    3. Der Kunde ist selber dafür verantwortlich, seine Daten zu sichern.
  5. Laufzeit und Kündigung
    1. Der Kunde bestimmt beim Abschluss des Vertrages (vgl. Ziff. 2) die Art des Abonnements.
    2. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, das Abonnement auf das Ende der Dauer des gekauften Abonnements unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 30 Tagen zu kündigen. Unterlässt der Kunde die fristgerechte Kündigung des Abonnements, verlängert es sich automatisch um dieselbe Dauer wie diejenige des bisherigen Abonnements.
    3. Ändert der Kunde die Art des Abonnements, gilt die Änderung erst nach dem Ablauf des vorherigen Abonnements. Hat sich ein Kunde bspw. am 1. September für ein "Pro" Abonnement entschieden, ändert sein Abonnement jedoch am 1. März des folgenden Jahres in ein "Basic" Abonnement, wird das "Basic" Abonnement erst ab dem darauffolgenden 1. September aktiv.
    4. LeadRecord steht ein ausserordentliches Kündigungsrecht zu, wenn der Kunde alternativ:
      1. bei der Anmeldung oder während der Abonnementsdauer falsche Angaben zu seiner Person macht,
      2. Daten oder den LeadRecord Tracking-Code verändert oder in irgendeiner Weise manipuliert,
      3. auf seiner Website rassistische, pornografische oder andere sittenwidrige Inhalte wiedergibt, oder
      4. gegen diese AGB verstösst.
    5. Vorausbezahlte Abonnement-Kosten werden bei Verstoss gegen die unter Ziff 5.4 aufgeführten Fällen nicht zurück erstattet.
    6. Nach einer Kündigung durch den Kunden gemäss Ziff. 5.2 sowie einer ausserordentlichen Kündigung gemäss Ziff. 5.4 ist MovePeople berechtigt, sämtliche während der Abonnementsdauer gespeicherten Daten unwiderruflich zu löschen.
    7. Nach dem Abonnementsende ist der Kunde nicht mehr berechtigt, die Dienstleistungen von LeadRecord zu verwenden und muss den in seiner Website integrierten LeadRecord Tracking-Code innert fünf Arbeitstagen entfernen.
  6. Gewährleistung und Haftungsausschluss
    1. Vorausgesetzt, der Kunde verfügt über ein gültiges Abonnement gemäss Ziff. 2, gewährleistet MovePeople ab Erhalt des LeadRecord Tracking-Codes für die Dauer des Abonnements, dass LeadRecord die vereinbarten Funktionen erfüllt, sofern LeadRecord bestimmungsgemäss und entsprechend dieser AGB verwendet wird. Geringfügige Abweichungen von den vereinbarten Funktionen begründen keine Gewährleistungsansprüche. Diese Gewährleistung gilt nicht für die kostenlose Demo-Phase.
    2. Alle anderen als die in diesen AGB ausdrücklich genannten Bedingungen, Gewährleistungen und Verpflichtungen von MovePeople werden, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Insbesondere übernimmt MovePeople keine Gewähr dafür, dass LeadRecord alle Anforderungen des Kunden erfüllt oder dass die darin enthaltenen Funktionen ununterbrochen und fehlerfrei ablaufen.
    3. Unbeschadet anderer Bestimmungen dieser AGB haftet MovePeople gegenüber dem Kunden nicht für leichte Fahrlässigkeit, für indirekte Schäden oder Folgeschäden bzw. -verluste im Zusammenhang mit der Verwendung von LeadRecord.
    4. MovePeople haftet ausserdem weder für die Richtigkeit der Daten noch für systembedingte Ausfälle oder Ausfälle, die durch einen Angriff von Dritten verursacht werden oder anderen ausserhalb ihres Verantwortlichkeitsbereichs liegenden Ursachen.
  7. Datenschutz
    1. MovePeople bearbeitet (= erhebt, ermittelt, verarbeitet und speichert) die personenbezogenen Daten des Kunden nur im vertraglich vorgesehenen Rahmen resp. so wie es der Kunde selbst tun würde.
    2. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass MovePeople seine vollständige Anschrift (gem. Registrierungs-Formular) sowie weitere im Laufe des Vertragsverhältnisses gemachten Angaben in maschinenlesbarer Form speichert und maschinell verarbeitet.
    3. Aus der durch LeadRecord ermittelten IP-Adresse werden durch ein in Malaysia stationiertes Unternehmen die personenbezogenen Daten (Firma, Adresse (Ort, Postleitzahl, Land), Domain, Herkunft, (Längen- und Breitengrade)) eruiert. Anschliessend werden diese Daten von MovePeople in der Schweiz oder in Slowenien auf ihren von einem schweizerischen Unternehmen gemieteten Servern in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich überprüft, allenfalls manuell ergänzt (Strasse, Telefonnummer sowie die Haupt-Emailadresse) oder korrigiert und für zwei Jahre gespeichert.
    4. Es ist dem Kunden untersagt, ohne die ordnungsmässige Einwilligung der Betroffenen die mit LeadRecord erhobenen personenbezogenen Daten Dritter, insbesondere Nutzungsdaten, zu bearbeiten oder in sonstiger Weise für personenbezogene Datenauswertungen zu verwenden. Die datenschutzkonforme Nutzung der von LeadRecord übermittelten Daten ist Sache des Kunden. Der Kunde hat deshalb insbesondere zum Schutz der Personendaten die angemessenen technischen sowie organisatorischen Massnahmen gegen unbefugtes Bearbeiten zu treffen.
    5. Für die ordnungsgemässe Einwilligung der Webseitenbenutzer gemäss Ziff. 7.4 hat der Kunde auf seiner Website hinsichtlich der Datenerhebung durch LeadRecord in Form einer Datenschutzerklärung hinzuweisen. Die Datenschutzerklärung muss der Kunde auf seiner Website an einer gut sichtbaren Stelle seinen Website-Besuchern zugänglich machen. MovePeople empfiehlt folgende Formulierung eines solchen Datenschutzhinweises:


      Datenschutzerklärung

      Zu Marketing- und Optimierungszwecken wird auf dieser Website eine Dienstleistung (Online-Web-Tracking-Service) von MovePeople GmbH (www.movepeople.ch) eingesetzt. Die Dienstleistung wird unter dem Namen „LeadRecord“ (www.leadrecord.com) betrieben. Mit LeadRecord werden bei einem Besuch unserer Webseite Daten nur und ausschliesslich von juristischen Personen,erhoben, verarbeitet und gespeichert. Bei diesen Daten handelt es sich um IP-Adresse, Zeit, Datum und Dauer des Besuchs, besuchte Seiten und Verweildauer pro Seite, Land, PLZ, Ort, Strasse, Telefonnummer, Haupt-Emailadresse, Breitengrad, Längengrad, Name des Internet Service Provider, Domain, wie auch der Referrer, d.h. die Internetadresse der Website, von der durch Anklicken eines Links zu unserer Website gekommen wurde.

      Die erhobenen personenbezogenen Daten werden durch ein in Malaysia stationiertes Unternehmen  ermittelt und anschliessend durch MovePeople GmbH in der Schweiz oder in Slowenien auf ihren von einem schweizerischen Unternehmen gemieteten Servern in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich überprüft, allenfalls manuell ergänzt oder korrigiert und für zwei Jahre gespeichert. In den Ländern Deutschland, Slowenien und Malaysia fehlt eine explizite Gesetzgebung, die einen der Schweiz vergleichbaren angemessenen Schutz der Daten juristischer Personen gewährleisten würde. Weder mit dem malaysischen noch mit dem schweizerischen Unternehmen bestehen Vereinbarungen hinsichtlich der Datensicherheit resp. der zu erfüllenden technischen und organisatorischen Massnahmen. Es ist deshalb unter Umständen möglich, dass keine Gewährleistung der Sicherheit der erhobenen personenbezogenen Daten besteht.
       
      Besucher unserer Webseite sind sie sich deshalb bewusst und willigen mit dem Besuch auf unserer Webseite darin ein, dass ihre personenbezogenen Daten in Länder wie Malaysia, Deutschland oder Slowenien,  die die Datensicherheit möglicherweise nicht gewährleisten, übermittelt und dort bearbeitet sowie anschliessend zwei Jahre gespeichert werden. Weiter nehmen sie zur Kenntnis, dass sich die MovePeople GmbH das Recht vorbehält, Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, zu nutzen, um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die erhobenen IP-Adressen werden jedoch nach der Erhebung durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert.

      Der Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Unter dem Link https://app.leadrecord.com/de/ip-opt-out können Sie sich vom LeadRecord Web-Tracking ausschliessen. Falls Sie sich vom Web-Tracking Dienst LeadRecord nicht ausschliessen, wird mit der Benutzung dieser Website angenommen, dass Sie sich mit der dargestellten Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung einverstanden erklären. Falls Sie Fragen bzw. Bedenken haben hinsichtlich der Bearbeitung Ihrer Personendaten haben, können Sie uns wie folgt kontaktieren: [Kontaktdaten des Kunden].

       
  8. Schlussbestimmungen
    1. Die Vertragsparteien behandeln alle Tatsachen vertraulich, die weder offenkundig noch allgemein zugänglich sind.
    2. Rechte und Pflichten des Kunden aus dem Vertragsverhältnis sowie der Vertrag als Ganzes dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von MovePeople weder ganz noch teilweise an Dritte abgetreten oder übertreten.
    3. Die Nichterfüllung oder nicht gehörige Erfüllung der vertraglichen Pflichten wegen höherer Gewalt führen zu keinen gegenseitigen Ansprüchen zwischen den Parteien.
    4. Sollte eine Bestimmung in diesen AGB unwirksam sein oder werden, so wird die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die Vertragsparteien werden sich bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine solche zu finden, die dem Vertragsziel rechtlich und wirtschaftlich am besten gerecht wird. Das Gleiche gilt, wenn sich herausstellen sollte, dass diese AGB eine Regelungslücke enthalten.
    5. Auf das Vertragsverhältnis zwischen den Parteien gelangt ausschliesslich das materielle schweizerische Recht zur Anwendung.
    6. Alle sich aus oder im Zusammenhang mit den vorliegenden AGB ergebenden Streitigkeiten werden ausschliesslich durch die ordentlichen Gerichte in CH-Zürich beurteilt.

Stand: 30.05.2016